Skip to main content

Besonderes Jubiläum der Eltern-Kind-Gruppe

Cloppenburg(kes). Ein seltenes Jubiläum feierten die Teilnehmerinnen einer Eltern-Kind-Gruppe (EKG) unter der Leitung von Christine Fonka. Seit 25 +1 Jahr treffen sich die damaligen noch jungen Mütter zum Wiedersehen. Der Kontakt ist seitdem nicht abgebrochen, und selbst die damals noch Kleinkinder haben hin und wieder sporadischen Kontakt untereinander. Zwei Großmütter sind auch schon dabei, und auch sie schwärmen, wie alle anderen Frauen, noch heute vom tollen Angebot des Bildungswerkes für die Gelegenheit zum Austausch unter jungen Müttern. „Es war eine wunderbare Gelegenheit als Zugezogene Kontakte zu knüpfen“, macht eine Teilnehmerin deutlich. Wenn man die Geschwisterkinder mitzählt, dann waren einige Teilnehmerinnen mit ihren insgesamt 26 Kindern bis zu fünf Jahren in der EKG aktiv und  haben so manche Erziehungstipps untereinander ausgetauscht und gemeinsame Unternehmungen mit den Kleinkindern genossen. „Das dürfte einmalig sein und ist eine Sternstunde der Erwachsenenbildung. Die Kinder wurden groß, die Freundschaft der Frauen blieb. In der Erwachsenenbildung wird nicht nur gelernt, sondern es findet Begegnung und soziale Teilhabe statt“, äußerte sich die Geschäftsführerin des Bildungswerkes Ilona Heydt, „ Christine Fonka gebührt ein äußerst großes Lob, ihr ist es gelungen, die Gruppe über 26 Jahre zusammenzuhalten“. Mit einem Gutschein belohnte Heydt die treuen Frauen.

 

Foto: links Ilona Heydt, daneben Christine Fonka

Zurück
14.06.24 07:39:11