Skip to main content

Demenznetzwerk im Landkreis Cloppenburg

Themengebiet des Projekts

  • Aktivitäten im Rahmen demenzfreundlicher Regionen
  • Niedrigschwellige Angebote, die Angehörige von Menschen mit Demenz entlasten und unterstützen
  • Kurse zur Alltagsbegleitung und für Betreuungskräfte, Fortbildungen von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen (Hospiz- und Pflegefachpersonal)
  • Informations- und Wissenstransfer für Angehörige von Menschen mit Demenz im Landkreis Cloppenburg
  • Beratungen in persönlicher und telefonischer Form

Ziele des Demenznetzwerkes für den Landkreis Cloppenburg

In Deutschland leben derzeit etwa 1,6 Millionen Menschen mit einer Demenz. Demografisch bedingt könnte ihre Zahl bis zum Jahr 2050 auf 2,8 Millionen ansteigen. Diese Herausforderung betrifft die ganze Gesellschaft.

Um die Situation der Angehörigen und der Menschen mit Demenz speziell im Landkreis Cloppenburg zu verbessern, hat sich das Demenznetzwerk im Landkreis Cloppenburg folgende Ziele gesetzt:

Für Menschen mit Demenz (MmD) und betreuende  Angehörige

  • früh erreichen und in das Netzwerk integrieren
  • Selbstbestimmung und Teilhabe erhalten und fördern
  • Leichter Zugang zu Informationen und Unterstützungsmaßnahmen
  • wohnortnahe Angebote
  • Ansprechpartner kennen lernen

Für professionelle Akteure

  • Vernetzung zwischen den Akteuren verbessern
  • Wissen optimal austauschen und erweitern
  • Steuerung des Netzwerkes
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum Thema Demenz an wechselnden Standorten

Sozialpolitische Ziele

  • Sicherung der langfristigen häuslichen Pflege, Implementierung der ambulanten Hilfsangebote
  • Ausbau der Versorgungskette
  • Öffentlichkeitsarbeit- und Lobbyarbeit für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
  • Verbesserung der gerontopsychiatrischen Versorgungsstruktur
  • Sensibilisierung der Bürger und Bürgerinnen für das Thema Demenz
  • Bekanntmachen von Hilfe und Entlastungsangeboten
  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen

Benennung der Netzwerkpartner

  1. Gesundheitsregion Landkreis Cloppenburg
  2. Kontaktstelle für Selbsthilfe im Landkreis Cloppenburg
  3. Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (LK CLP)
  4. Perspektive Pflege e. V.
  5. Die Macher – Zu jung um alt zu sein
  6. Entlastender Dienst am Bildungswerk Cloppenburg
  7. Alzheimer Gesellschaft Lohne/Dinklage e.V.
  8. St. Pius-Stift Cloppenburg

Die Förderung des Projektes erfolgt neben den „Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz“ und dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend durch den Landkreis Cloppenburg und der AOK Niedersachsen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Theresia Ostrowski
04471 980538
tostrowski@bildungswerk-clp.de

01.03.24 15:40:24