"Allein unter Männern"
Bundestagsabgeordnete Silvia Breher zu Gast bei der Männersache  [mehr]
Verabschiedung von Maria Albers aus dem „Entlastenden Dienst“
Erweiterung des Angebots um hauswirtschaftliche Leistungen  [mehr]
Unterwegs
Lesung mit Franz Müntefering   [mehr]
"ROLLE VORWÄRTS“
Konzertlesung - SAMUEL KOCH & FRIENDS live  [mehr]
WEITERE NEUIGKEITEN
Das Bildungswerk Cloppenburg bietet am 10. Februar 2020 einen Informationsabend für zwei Weiterbildungen im Pflegebereich an.Für die Weiterbildung zur „Betreuungskraft für alternde und an Demenz erkrankte Menschen“ nach §§ 43b, 53c SGB XI erhalten Interessierte um 18.30 Uhr ausführliche Informationen. Im Anschluss daran, um 19:45 Uhr wird der Zertifikatskurs „Helfer/in in der Altenpflege“ vorgestellt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Kursstart für „Betreuungskraft für alternde und an Demenz erkrankte Menschen“ ist am 02. März 2020, 18:30 Uhr. Dieser berufsbegleitende Kurs umfasst 160 ... [weiterlesen]
Cloppenburg /KMA-Drei Schwerpunkte zeichnen sich im neuen Jahresprogramm 2020 des Bildungswerkes Cloppenburg ab: das 60-jährige Bestehen der Bildungseinrichtung, die Digitalisierung und die Umweltbildung. 5000 Exemplare liegen ab diesem Wochenende an den bekannten Stellen zur kostenlosen Mitnahme bereit. „Und es ist noch eine Woche Zeit, Geschenkgutscheine für den Gabentisch zu erwerben“, preist die pädagogische Leiterin Ilona Heydt z.B. ihre Jubiläums-Highlights an, „denn es wird keinen offiziellen Festakt geben, vielmehr sollen unsere Teilnehmenden in den Genuss sogenannter ‚Hochkaräter‘ ... [weiterlesen]
Cloppenburg. „Du warst ein Segen für das Bildungswerk“ fasste die pädagogische Leiterin alle Lobreden auf die stellvertretende Leiterin und Fachbereichsleiterin für Pflege und Begleitung der katholischen Erwachsenenbildungseinrichtung (KEB) zusammen. Nach fast 38 Jahren verabschiedete sich Maria Wilken im Beisein vieler Weggefährten, Kolleginnen und Kollegen und ihrer Familie in einer berührenden Feier in den Ruhestand. Als Vorsitzender des Vereins Bildungswerk und als Bürgermeister bedankte sich Dr. Wolfgang Wiese für die geleistete Arbeit, für den großen Einsatz und für das Engagement. ... [weiterlesen]
Eine zutiefst beeindruckende Studienreise des Bildungswerkes nach Äthiopien erlebten 13 Reiselustige aus den Landkreisen Ensland und Cloppenburg. Der Norden Äthiopiens mit der Hauptstadt Addis Abeba, sowie die alten Königstädte Gondar und Axum waren u.a. Ziel der Studienreise. Besonders beidndruckend waren die vielen Begegnungen mit den Menschen und die atemberaubende Landschaft, die teilweise bis auf 3.200 m Höhe führte   Bild: 2. von rechts Reisebegleiter Martin Kessens, links der äthiopische Reiseleiter Teke   [weiterlesen]
Das ist ein sehr kritisches und ehrliches Buch, mit dem ich mich kirchenpolitisch durchaus auf Glatteis begebe. Ich bin kritisch, aber loyal. Priestersein ist mein Traumjob. Und noch mehr: meine Berufung! Ich habe darin mein Lebensglück gefunden." (Stefan Jürgens) Katholisch aufgewachsen, Priester geworden, als Kaplan auf Wolke sieben: und dann? Dann erfährt Stefan Jürgens eine Kirche, die sich durch ihre Hierarchie selbst lähmt, die am Klerikalismus erstickt, die an einer Sprache festhält, die keiner mehr versteht, die Frauen, Homosexuelle und geschiedene Wiederverheiratete diskriminiert. ... [weiterlesen]
Cloppenburg. Etwa 100 Leseraten haben sich bei der vierten Auflage „Schmökern und Schlemmen“ im Foyer des Bildungswerkes eingefunden, um sich über Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt zu informieren und schon nach einem passenden Weihnachtsgeschenk Ausschau zu halten. Astrid Henning und Andrea Westerkamp stellten kurzweilig, kompetent, und da wo es angebracht war, mit Humor 26 Bücher vor. Kostproben servierten die beiden Buchhändlerinnen aus Lüneburg teilweise in Dialogform, die den Spannungsbogen eines Romans noch deutlicher machten. Die Palette reichte vom Thriller über Familiensagen bis ... [weiterlesen]
Das Bildungswerk Cloppenburg ist mehr als nur ihr Arbeitgeber. „Ein bisschen ist es, wie verheiratet sein“, gesteht Marion Striethorst. In diesem Jahr feiert sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Dass das nicht selbstverständlich ist, weiß die studierte Literatur- und Sprachwissenschaftlerin. 1994 trat sie zunächst als Stützlehrerin in der Ausbildung zur Hauswirtschafterin ihren „ersten Job“ im Bildungswerk Cloppenburg an. Es folgten weitere Lehrtätigkeiten, die Betreuung Jugendlicher in Maßnahmen sowie die Organisation von Maßnahmen. 2009 übernahm Marion Striethorst die stellvertretende ... [weiterlesen]
Nach zehn Monaten ist nunmehr der siebte Lehrgang „Palliative Care“ in Zetel erfolgreich zu Ende gegangen.Insgesamt 10 Personen aus der ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflege haben erfolgreich teilgenommen.Den Lehrgang, der mit einem landesweit anerkannten KEB Zertifikat abschloss, hat die katholische Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem Landescaritasverband Oldenburg durchgeführt.„Lebensqualität bis zuletzt ist das Anliegen von Palliative Care“, führt Maria Wilken von der Katholischen Erwachsenenbildung aus. Palliative Care ist die umfassende und angemessene Versorgung und ... [weiterlesen]