Skip to main content

Familienentlastender Dienst des Bildungswerkes Cloppenburg

Wir übernehmen Zuhause die Betreuung und die haushaltsnahen Dienstleistungen

 

Wer kann unser Angebot nutzen?

Unsere Unterstützungsleistungen richten sich an Personen ab Pflegegrad 1, die von den Kranken- und Pflegekassen einen Entlastungsbetrag erhalten. Wir haben eine Zulassung für alle Kranken- und Pflegekassen für niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote nach §45 b SGB XI. Die Pflegekasse bezuschusst diese Sachleistung  mit 125 Euro.

Unser Angebot umfasst die Unterstützung im Alltag bei alltäglichen Aktivitäten im Betreuungsbereich und die Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung.

  • Die Betreuer/innen sind ausgebildet und erhalten eine Aufwandsentschädigung von 9,50 Euro pro Stunde (10 Stunden im Monat). 
     
  • Die Haushaltshilfen von 12 Euro pro Stunde (8,33 Stunden im Monat)

Wir haben eine Zulassung für alle Kranken- und Pflegekassen für niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach §45 b SGB Xl.

 

Hauptziel ist es,
einerseits den Angehörigen unter die Arme zu greifen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, einmal durchzuatmen. Andererseits soll den Pflegenden dementer oder psychisch und physisch Kranker die Möglichkeit geboten werden, neue Anreize zu bekommen.

Durch die Entlastungsangebote werden die Familien ebenso gestärkt wie die zu Betreuenden.

 

Gerne beraten wir Sie!

Erreichbar ist die Koordinatorin Margret Abu-Ghazaleh unter Tel: 04471/ 8503702 oder per
E-Mail:
entlastender-dienst@bildungswerk-clp.de

 

Interessierte, die für das Team des Entlastenden Dienstes tätig werden möchten, laden wir herzlichst zu einem Gespräch ein. Einsätze in mehreren Haushalten bzw. Besuche bei verschiedenen zu Betreuenden sind möglich.

 

Foto & Copyrith: Margret Abu-G.

Zurück
Margret Abu-Ghazaleh
02.03.24 02:02:45