Skip to main content

Der Wald im Wandel der Jahreszeiten - Sommer

Im Sommer blüht der Wald vor lauter Leben. Die Tiere und auch wir Menschen spüren zwischen den Bäumen die Luft, die kühler ist als auf den Straßen und zwischen den Häusern in den Städten. Die Heidelbeeren sind erntereif! Nicht nur wir Menschen lieben die süßen Früchte -auch die Tiere schätzen sie. Ebenso wie die zahlreichen blühenden Kräuter wie das Helmkraut, die Stacheldistel oder das Weidenröschen.

Aber warum ist es im Wald eigentlich kühler als in der Stadt und woher wissen die Tiere, welche Pflanzen und Kräuter für sie genießbar und welche giftig sind. Diese und viele andere Fragen von großen und kleinen Waldbegeisterten beantwortet Carola Freise auf einem Rundgang durch den Urwald Baumweg.

Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe

Treffpunkt: Wanderparkplatz Baumweg (an der B 213)

Der Wald im Wandel der Jahreszeiten - Sommer

Im Sommer blüht der Wald vor lauter Leben. Die Tiere und auch wir Menschen spüren zwischen den Bäumen die Luft, die kühler ist als auf den Straßen und zwischen den Häusern in den Städten. Die Heidelbeeren sind erntereif! Nicht nur wir Menschen lieben die süßen Früchte -auch die Tiere schätzen sie. Ebenso wie die zahlreichen blühenden Kräuter wie das Helmkraut, die Stacheldistel oder das Weidenröschen.

Aber warum ist es im Wald eigentlich kühler als in der Stadt und woher wissen die Tiere, welche Pflanzen und Kräuter für sie genießbar und welche giftig sind. Diese und viele andere Fragen von großen und kleinen Waldbegeisterten beantwortet Carola Freise auf einem Rundgang durch den Urwald Baumweg.

Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe

Treffpunkt: Wanderparkplatz Baumweg (an der B 213)
13.06.24 15:34:12