Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP
Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP
Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP

Bundesfreiwilligendienst beim
Katholischem Bildungswerk Cloppenburg e. V.

Das Bildungswerk in Cloppenburg bietet in jedem Jahr zum 1. August  1 - 2 Stellen für Bundesfreiwilligendienstleistende an.

Wenn Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen, bei der Sie interessante Menschen und unterschiedliche Arbeitsfelder kennen lernen, sind Sie bei uns genau richtig. Sie sammeln bei uns wertvolle Erfahrungen, die Ihnen bei der Berufsfindung eine Orientierung sind,

Das Aufgabenspektrum ist sehr vielfältig. Neben verschiedensten Bildungsangeboten im Bereich Sprache, Pflege, Gesundheit, EDV, berufliche Bildung etc. gibt es eine Vielzahl von Qualifizierungs- und Ausbildungsmaßnahmen für erwerbslose Menschen, die für den Arbeitsmarkt „fit gemacht“ werden.

Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP
Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP

Vorstellung der unterschiedlichen Tätigkeitsfelder

Erwachsenenbildung

Aktive Unterstützung der pädagogischen Mitarbeiter bei der Planung und
Durchführung von Erwachsenbildungsangeboten

  • Unterschiedliche Verwaltungstätigkeiten für die Seminararbeit
  • Veranstaltungsbetreuung
  • Hospitation bei Seminaren
  • Annahme von Kundenanmeldungen
  • Pflege von Verteilerlisten
  • Botengänge
  • Telefonannahme in der Anmeldung
  • Verteilung der Programmhefte
  • Plakate und Flyer erstellen
  • Social Media Beiträge veröffentlichen
  • Mitwirkung bei Versandaktionen
  • Assistenz bei Hausmeisterdiensten

Integration und Deutschlernen

Das Bildungswerk bietet unterschiedliche Deutschkurse für Flüchtlinge und europäische Migranten an.

  • Assistenz für die Koordinatorin der Kurse
  • Unterstützung bei der Unterrichtsvorbereitung
  • Einpflegen von Teilnehmerantragsdaten
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung von Lernmaterial

Integrationsmaßnahmen

Das Bildungswerk bietet unterschiedliche Qualifizierungs– und Ausbildungsmaßnahmen für öffentliche Auftraggeber wie die Agentur für Arbeit, Jobcenter etc. an.

  • Unterstützung des Ausbildungsteams bei Verwaltungsaufgaben
  • Vorbereitung von Teilnehmerskripten (Kopien erstellen, Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen etc.)
  • Recherchen zu verschiedenen Themen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Dateneingabe
  • Auswertung von Fragebogenaktionen
In der Regel handelt es sich beim Einsatz um einen Aufgabenmix, wobei wir die Fähigkeiten und Neigungen der Freiwilligen nach Möglichkeit berücksichtigen und das Aufgabengebiet immer individuell abstimmen.

Was Sie sonst noch wissen sollten

  • Der Bundesfreiwilligendienst dauert in der Regel zwölf Monate, kann aber aus wichtigen Gründen, z. B. bei Arbeitsaufnahme, Ausbildungs- oder Studienbeginn, auch vorzeitig beendet werden.
  • Der Dienst für unter 27-Jährige ist nur in Vollzeit möglich. Das sind aktuell
    40 Stunden pro Woche. Für über 27-Jährige ist auch ein Dienst in Teilzeit möglich, mindestens aber 21 Stunden in der Woche.
  • Wir bieten für Vollzeitdienstleistende, die ihren Dienst aufnehmen, ein Taschengeld von 345,00 € im Monat und übernehmen die Sozialversicherungsabgaben für die Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Wir stellen täglich ein Mittagessen kostenfrei zur Verfügung.
  • Ein PKW ist nicht zwingend erforderlich, wäre aber sehr hilfreich. Für dienstlich veranlasste Fahrten wird Kilometer-Geld bezahlt.
  • Sie werden bei uns pädagogisch begleitet, haben einen festen Ansprechpartner während des gesamten Dienstes und nehmen sowohl an internen wie an externen Fortbildungstagen teil. Die Kosten dafür trägt in der Regel das Bildungswerk.
  • Bundesfreiwilligendienstleistende unter 27 Jahren müssen 25 Seminartage einschlägige Fortbildung absolvieren.

Wer kann mitmachen?

Beteiligen können sich junge Menschen nach Erfüllung der Schulpflicht, Menschen in mittleren Jahren wie z. B. Berufsrückkehrer/innen nach einer Familienpause, aber auch Seniorinnen und Senioren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

Bewerbungen senden Sie bitte an das
Bildungswerk Cloppenburg e.V.
Graf – Stauffenberg – Str. 1-5
49661 Cloppenburg

Seite als PDF

Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP
Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP
Bundesfreiwilligendienst beim BW-CLP