Jetzt gibt's Bares für die Weiterbildung

Bildungsprämie

Das Bildungswerk ist eine von bundesweit ca. 600 anerkannten Beratungsstellen, die die begehrten Bildungsprämien-Gutscheine ausstellen

Bildungsprämie geht in die 3. Förderphase

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung verlängert die aktuell laufende 2. Förderphase des Programms Bildungsprämie bis zum 30.06.2015. Gleichzeitig wurde festgelegt, dass alle im Jahr 2014 ausgegebenen Gutscheine bis zum 30. Juni 2014 gültig sind.
Das bedeutet im Extremfall: bei einem am 30. Juni 2014 ausgegebenen Gutschein muss die Weiterbildung noch am selben Tag beginnen.

Werden die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt, fördert der Bund Ihre berufliche Weiterbildung zu 50% (max. jedoch mit 500,00 €).

Sie können eine entsprechende Bildungsprämie erhalten, wenn

  • Sie mindestens 15 Std. in der Woche erwerbstätig sind.
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen 20.000 € (40.000 € bei gemeinsamer Veranlagung) nicht übersteigt.
  • Ihre gewünschte Weiterbildung berufsbezogen ist und bei einem Bildungsanbieter durchgeführt wird, der ein Qualitätsmanagementsystem nachweisen kann.
  • Sie während der Mutterschutzfrist, in Elternzeit oder Pflegezeit unterhalb der genannten Einkommensgrenzen liegen und über einen gültigen Arbeitsvertrag im Umfang von mindestens 15 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit verfügen.
  • die weiterbildungsinteressierte Person das 25. Lebensjahr vollendet hat.
  • die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme nicht mehr als 1.000 Euro kostet.
  • Sie als Beschäftige/r oder Selbstständige/r Einkommen haben, welches trotz der Mindestarbeitszeit unter den Regelleistungen der Grundsicherung liegt und Sie daher zu Ihrem Erwerbseinkommen aufstockende Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II erhalten.

Keinen Prämiengutschein erhalten:

  • Beschäftigte in öffentlich geförderten Beschäftigungsverhältnissen.
  • Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende, Rentner bzw. Rentnerinnen und Pensionäre.
  • Alle anderen Personen, die die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen.

Den Gutschein können Sie einmal in zwei Jahren erhalten. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei uns.
Informationen finden Sie auch im Internet unter www.bildungspraemie.info.

Mitzubringen zum Beratungsgespräch:

  • Ihre Einkommensteuererklärung von 2012 oder 2013, alternativ ein Gehaltsnachweise der letzten drei Monate
  • Personalausweis/Reisepass
  • Wenn möglich haben Sie vielleicht schon eine Idee für eine Weiterbildung und mögliche Bildungsanbieter. Ansonsten sind wir natürlich gerne behilflich.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Nicola Fuhler 04491/9330-10
Maria Wilken   04471/9108-27