zum Inhalt springen

Widerrufsbelehrung

Eine kostenneutrale Abmeldung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich (Ausnahme: Kurse mit Anmeldebogen). Es gilt das Datum des Poststempels. Danach ist eine Abmeldung ohne Verpflichtung zur Zahlung des Entgelts nur noch im Krankheitsfall unter zeitnaher Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung möglich. Anteiliges Entgelt für schon besuchte Unterrichtsstunden, ein Bearbeitungsentgelt von 5,00 € je Veranstaltung sowie bereits entstandene Materialkosten (z. B. in Kochkursen) sind jedoch zu zahlen.

Bei Bildungsurlaubsveranstaltungen ist eine kostenneutrale Abmeldung bis fünf Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Für einige Veranstaltungsbereiche (z. B. Zweiter Bildungsweg, IHK-Lehrgänge, Veranstaltungen mit auswärtiger Unterbringung) gelten besondere Bedingungen, die in den jeweiligen Teilnahmeverträgen geregelt sind.

Das Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung!

Änderungen der Rahmenbedingungen (z. B. Dozentenwechsel, Raum- und Unterrichtsstättentausch innerhalb eines Geschäftsstellenbereichs) berechtigen nicht zur Abmeldung.