zum Inhalt springen

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle frei ausgeschriebenen Bildungsveranstaltungen des Bildungswerkes Cloppenburg. Die Veranstaltungen des Bildungswerkes Cloppenburg e. V. stehen allen Menschen offen.

 

Anmeldung

Anmeldungen sind telefonisch, persönlich, schriftlich, per E-Mail oder über das Internet möglich. Anmeldungen sind immer verbindlich. Beachten Sie die besonderen Bedingungen der Widerrufsbelehrung. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Geschäftsbedingungen an. Anschließende Nichtteilnahme, unregelmäßiger Besuch oder vorzeitiges Ausscheiden entbinden nicht von der Zahlung des Entgelts. Aus Kostengründen erhalten Sie generell keine Anmeldebestätigung!

Ausnahme: Anmeldebestätigungen für Bildungsurlaubsveranstaltungen zur Vorlage beim Arbeitgeber werden Ihnen unaufgefordert übersandt.

 

Rücktritt/Abmeldung

Eine kostenneutrale Abmeldung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich (Ausnahme: Kurse mit Anmeldebogen). Es gilt das Datum des Poststempels.

Bei Bildungsurlaubsveranstaltungen ist eine kostenneutrale Abmeldung bis fünf Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Für einige Veranstaltungsbereiche (z. B. Zweiter Bildungsweg, IHK-Lehrgänge, Veranstaltungen mit auswärtiger Unterbringung) gelten besondere Bedingungen, die in den jeweiligen Teilnahmeverträgen geregelt sind.

Das Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung!

Änderungen der Rahmenbedingungen (z. B. Dozentenwechsel, Raum- und Unterrichtsstättentausch innerhalb eines Geschäftsstellenbereichs) berechtigen nicht zur Abmeldung.

 

Kurshinweise

Grundsätzlich findet eine Veranstaltung nur statt, wenn die Mindestteilnahmezahl (in der Regel 10 Personen) erreicht ist. Schwächer besetzte Kurse können nur durch eine Sonderregelung (evtl. Erhöhung der Kursgebühr oder kürzere Laufzeit eines Kurses) durchgeführt werden.

Sie erhalten keine kostenlose Kursbescheinigung (Ausnahme: KEB-Zertifikatskurse) zum Ende des Kurses. Bis 12 Monate nach Abschluss des Kurses können Sie diese zum Preis von 5,00 € anfordern. Die Gebühren sind bei der jeweiligen Veranstaltung ausgewiesen.

Die Bezahlung kann per Lastschrift, Überweisung, BankCard oder als Barzahlung (mind. 2 Tage vor Kursbeginn) erfolgen.

Wir empfehlen Ihnen das Lastschriftverfahren. Die Abbuchung von Ihrem Konto erfolgt erst fünf Tage vor Kursbeginn.

Bei Langzeitlehrgängen ist eine Ratenzahlung möglich, allerdings nur, wenn Sie uns einen Abbuchungsauftrag erteilen.

Kann ein Kurs nicht durchgeführt werden, wird die Kursgebühr zurückerstattet.

Empfänger von Arbeitslosengeld II erhalten auf formlosen Antrag unter Beifügung der entsprechenden Bescheinigungen eine Entgeltermäßigung von max. 30 %.

 

Haftung

Bei Unfällen/Verlust übernehmen wir keine Haftung.

 

 

Datenschutz

Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt unter Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlicher Vorschriften. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bildungswerk-clp.de.

 

Schlussbestimmungen

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitz des Bildungswerkes Cloppenburg e. V.

Im Falle der Rechtsunwirksamkeit einer Klausel dieser AGB behalten die übrigen Klauseln ihre Gültigkeit.

 

Widerrufsbelehrung

Bei Veranstaltungsanmeldung per Telefon oder Internet haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen, sofern die Veranstaltung noch nicht begonnen hat.

Das gilt ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bildungswerk Cloppenburg e. V. Graf-Stauffenberg-Str. 1 - 5, 49661 Cloppenburg, verwaltung@bildungswerk-clp.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular von unserer Internetseite verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Stand: 15.12.2021

 

 

  Muster---Widerruf.pdf (104 KB)