Bildungswerk Cloppenburg e.V.

Mit Neugier, Flexibilität und tollen Kollegen glücklich im Bildungswerk Cloppenburg

Marion Striethorst feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Das Bildungswerk Cloppenburg ist mehr als nur ihr Arbeitgeber. „Ein bisschen ist es, wie verheiratet sein“, gesteht Marion Striethorst. In diesem Jahr feiert sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Dass das nicht selbstverständlich ist, weiß die studierte Literatur- und Sprachwissenschaftlerin.

1994 trat sie zunächst als Stützlehrerin in der Ausbildung zur Hauswirtschafterin ihren „ersten Job“ im Bildungswerk Cloppenburg an. Es folgten weitere Lehrtätigkeiten, die Betreuung Jugendlicher in Maßnahmen sowie die Organisation von Maßnahmen. 2009 übernahm Marion Striethorst die stellvertretende Leitung der Tochtergesellschaft des Bildungswerkes Cloppenburg, die Basys gGmbH. Seit 2014 ist sie zudem QM-Beauftragte des Hauses (Qualitätsmanagement).

„Ich kann gar nicht glauben, dass ich schon 25 Jahre hier bin,“ wundert sich Marion Striethorst ein wenig, „aber die Aufgaben sind so abwechslungsreich, immer wieder herausfordernd und neu, dass es einem nicht langweilig wird,“ findet sie gleich die Erklärung dafür. Neben der spannenden Arbeit mit viel Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen ist ihr das Miteinander im Kollegium wichtig. „Zum Glück habe ich tolle Kolleginnen und Kollegen. Wir können miteinander Späße machen und nehmen in Stressmomenten Rücksicht aufeinander,“ betont sie. Nach den Voraussetzungen für 25 Jahre Beschäftigung im Bildungswerk gefragt, betont Striethorst neben der fachlichen Qualifikation die Fähigkeit, mit Stress umgehen zu können, Flexibilität und Interesse an Neuem sowie eine hohe Einsatzbereitschaft. Dann kann aus dem ersten Job eine 25-jährige Verbindung werden.

Herzlichen Glückwünsch!

© Lydia Baitinger