Martin Kessens

Das große Kochduell

in der hochmodernen Küche des Bildungswerkes Cloppenburg

Cloppenburg. Am Ende gab es keinen eindeutigen Sieger beim ersten Cloppenburger Kochduell in der hochmodernen Küche des Bildungswerkes Cloppenburg. Weder Starkoch und Juror Dirk Korfhage noch die über 50 „Schaulustigen“ kürten einen eindeutigen Sieger. Sieger war auf jeden Fall das stationäre Hospiz Wanderlicht, dem der Erlös dieses Kochwettbewerbs zugutekam.  2.500,00 € konnte Bildungswerkchefin Dr. Aloys Klaus überreichen. Unter dem Motto „Frühlingserwachen in der Region“ traten auf der einen Seite Ilona Heydt und Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese, und auf der anderen Seite Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dr. Michael Hoffschroer und sein Stellvertreter Jens Rigterink an. Schulleiter der Oberschule Johannes Bockhorst und Pädagogin im Bildungswerk Petra Lüllmann moderierten das Duell, das zudem noch mit Quizfragen rund ums Kochen gespickt war. Beide Parteien erhielten einen Warenkorb, der von Firmen aus dem Landkreis Cloppenburg gesponsert wurde, und hatten dann freie Wahl bei der Zusammenstellung des Gerichtes, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert. Schon bald zog ein Appetit anregender Duft durchs Bildungswerk und den Schaulustigen liefen schon das Wasser im Munde zusammen, durften diese das köstliche Mahl nach dem Kochduell genießen. Die Kontrahenten konnten sich aus dem Publikum je drei Joker wählen, die eher für das Zuarbeiten in Form von Kartoffelschälen, Salat putzen und Bereitstellen von Küchengeräten zuständig waren. Dirk Korfhage gab immer wieder beiden Parteien Tipps für das Herrichten der Speisen, so dass gegen 21 Uhr die Vorspeise und gegen 22.30 Uhr das süße Finale serviert werden konnte. Beide erhielten also den Goldenen Kochlöffel und die Goldene Spülbürste. „Eine Neuauflage ist bereits geplant“, versichert Ilona Heydt und der erste Kandidat Landtagsabgeordneter Christoph Eilers steht schon fest. Bild: Martin Kessens Team Orange: Ilona Heydt mit Dr. Wolfgang Wiese (links daneben) dazu die Joker Markus Acquistapace (ganz links) mit Juror Dirk Korfhage (in weiß) daneben Jürgen Luttmer und Michael Terwelp Team Grün: Dr. Michael Hoffschroer (links) und Jens Rigterink (rechts) und den Jokern von rechts Johannes Meis, Christine Hamers und Irina Leinweber Die Menüfolge Team Heydt/Wiese: „Kiss me tiger“- Blacktiger auf Spinat; „Happy little coa- Kalbsrücken auf Spitzkohl; „Sweat dream“- Galette auf ZabaioneTeam Hoffschroer/Rigterink: Spinatsalat mit Gambas in Safranschaum; Kalbsrückensteak mit Rosmarinkartoffeln und Spitzkohlgemüse; Crêpes suzette