Bildungswerk Cloppenburg e.V.

13 neue Helferinnen in der Altenpflege

Erfolgreicher Abschluss mit KEB Zertifikat

Der Fachkräftemangel in den Bereichen Alten- und Krankenpflege zeigt sich immer deutlicher. Es ist nötig und wichtig, gerade auch im Helferbereich qualifizierte Fortbildungen anzubieten“, sind sich Maria Wilken vom Bildungswerk, Reinhilde Bauken-Wittstruck als langjährige Kursleiterin und Bernd Moorkamp von der AOK sicher. Nach sechsmonatigem Lernen in Theorie und Praxis legten dreizehn Personen ihre Prüfung ab und können nun als Helferin in der ambulanten und stationären Altenpflege oder in der Tagespflege tätig werden „Der Kurs war persönlich sehr wertvoll für mich und ich habe über das Praktikum einen erste Arbeitsstelle gefunden“, so äußert sich eine Teilnehmerin nach Abschluss des Kurses. „Ich sehe mich in meinen Fähigkeiten gestärkt, mit alten und kranken Menschen umzugehen. Ich konnte meine schon erworbenen Kenntnisse umfassend vertiefen und brauchte diesen Kurs, um meine bereits angetretene Stelle zu behalten“, ergänzt eine andere Teilnehmerin. Zertifikate und Bescheinigungen für die erfolgreiche Teilnahme erhielten: Kornelia Schulz , Essen, Lidia Hoffmann und Olga Beifuss, Cloppenburg, Visbek, Christina Huster-Klatte , Löningen, Nina Richter Löningen-Bunnen, Swetlana Haupt Lastrup, Janet Lüken Lindern, Alina Tiessen, Hannelore Otten und Ingrid Bosse Garrel, Natalie Nickel Molbergen sowie Julia Schmidt, Essen und Jacqueline Wienobst, Saterland, (Bescheinigung). Im neuen Kurs, der gerade gestartet ist, können sich noch Kurzentschlossene als Quereinsteiger anmelden. Interessierte können sich bei Maria Wilken, Telefon 04471-91080 oder Email: mwilken@bildungswerk-clp.de melden.