Bildungswerk Cloppenburg e.V.

Fünfzehn neue Helferinnen in der Altenpflege

Erfolgreicher Abschluss mit KEB Zertifikat

„Der Fachkräftemangel in den Bereichen Alten- und Krankenpflege zeigt sich immer deutlicher. Es ist nötig und wichtig, gerade auch im Helferbereich qualifizierte Fortbildungen anzubieten“, sind sich Maria Wilken vom Bildungswerk, Reinhilde Bauken-Wittstruck als langjährige Kursleiterin und Bernd Moorkamp von der AOK sicher. Nach sechsmonatigem Lernen in Theorie und Praxis legten fünfzehn Personen ihre Prüfung ab und können nun als Helferin und Helfer in der ambulanten und stationären Altenpflege oder in der Tagespflege tätig werden „Der Kurs war persönlich sehr wertvoll für mich und ich habe über das Praktikum einen erste Arbeitsstelle gefunden“, so äußert sich eine Teilnehmerin nach Abschluss des Kurses. „Ich sehe mich in meinen Fähigkeiten gestärkt, mit alten und kranken Menschen umzugehen. Ich konnte meine schon erworbenen Kenntnisse umfassend vertiefen und brauchte diesen Kurs, um meine bereits angetretene Stelle zu behalten“, ergänzt eine andere Teilnehmerin. Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme erhielten: Marion Überacher (Peheim), Paul Leirich (Emstek), Anne Lücking und Michaela Einhaus (Friesoythe), Claudia Behrens (Wildehausen),  Karin Peek, Nina Wollenberg, Jessica Oghomwen Wema, Chantal Mukina Vuluka und Helena Janetzki (Cloppenburg), Hawal Omar Ido (Ahlhorn),  Sandra Gorke (Bösel), Anja Ostendorf (Essen), Elona Leier (Vechta) und  Nicole Haring (Lindern). Im neuen Kurs, der am 04. September beginnt, sind noch einige Plätze frei. Interessierte können sich bei Maria Wilken, Telefon 04471-91080 oder Email: mwilken@bildungswerk-clp.de melden.