Bildungswerk Cloppenburg e.V.

Spitze der Arbeitsagentur Vechta/ Cloppenburg besucht das Bildungswerk

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Vechta Tina Heliosch besuchte gemeinsam mit Georg Vaske, Teamleiter für Arbeitsvermittlung in der Arbeitsagentur in Cloppenburg das Kath. Bildungswerk, um sich über die aktuelle Situation in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu informieren.

Geschäftsführerin Ilona Heydt führte mit Marion Striethorst, stellvertretende Leiterin der Basys durch das Haus und berichtete über neue Veranstaltungsreihen, Jahresthemen und die Zukunftsplanung der Bildungseinrichtung. Heliosch und Vaske informierten sich dabei über die verschiedenen Bildungsmaßnahmen. Das Kath. Bildungswerk und seine Tochterfirma Basys gGmbH bieten im Landkreis Cloppenburg u. a. differenzierte Angebote zur Unterstützung und Betreuung von Asylbewerber/innen und Flüchtlingen an und setzen verschiedene Maßnahmen zur strukturellen Verbesserung des Zugangs der Teilnehmenden zu schulischer Bildung, Berufsausbildung und Arbeit um. In den unterschiedlichen berufsspezifisch ausgerichteten Qualifizierungsmaßnahmen kam die Leiterin der Arbeitsagentur mit den Teilnehmenden zu ihrer aktuellen Situation ins Gespräch. Im Mittelpunkt der Gespräche auf Leitungsebene stand die Fachkräftesicherung im Oldenburger Münsterland wie beispielsweise die Aus- und Weiterbildung von qualifizierten Pflegekräften. In diesem Bereich werden neben der Umschulung zur examinierten Altenpflegerin und Weiterbildungen auf Helferniveau auch Palliative Care Fachkräfte für die Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden vom Bildungswerk ausgebildet. „Vielen Cloppenburgern ist sicherlich nicht bekannt, dass hier ein Schwerpunkt unserer Bildungsarbeit liegt und wir an vielen Standorten von Wilhelmshaven bis Bremen Fachkräfte ausbilden“ sagt Ilona Heydt. Die Qualifizierung von Migranten im Bereich der berufsbezogenen Sprachförderung mit praktischen Qualifizierungsanteilen nimmt aktuell einen weiteren großen Anteil der Bildungsarbeit im Bildungswerk ein. „Die Struktur der Bildungswerke mit Räumlichkeiten in jeder Gemeinde des Landkreises Cloppenburg macht uns stark in der Fläche und wir erreichen die Teilnehmenden direkt an ihrem Wohnort. Insbesondere in der Arbeit mit Flüchtlingen, die oft nicht mobil sind, kommt uns dies zugute“ erklärt Marion Striethorst. „Ich bin von der Vielfältigkeit und Qualität des Weiterbildungsangebots des katholischen Bildungswerks beindruckt. Bildungswerk und Basys sind ein wichtiger Partner im Weiterbildungssektor im großen, vielfältigen Angebot der verschiedenen Bildungsträger in unserer Region“ sagt Tina Heliosch. „Eine gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bildungsträgern und eine breite Trägerlandschaft ist sehr wichtig, um für die Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Cloppenburg ein großes Weiterbildungsangebot vorzuhalten" ergänzt Georg Vaske. Heydt und Striethorst lobten ebenfalls die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit.

 

 

Bildunterschrift:
Von rechts: Gesamtleiterin der Arbeitsagentur Vechta Tina Heliosch, Ilona Heydt, Marion Striethorst vom Bildungswerk Cloppenburg und Georg Vaske Teamleiter der Agentur für Arbeit in Cloppenburg

Foto erstellt durch: Marcus Zimmermann