Martin Kessens

'Jochen Till' im Bildungswerk

Eine nicht alltägliche Autorenlesung erlebten rund 150 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Paul- Gerhardt und St. Andreas. Der Frankfurter Jugendbuchautor Jochen Till machte im Rahmen der des Cloppenburger Kultursommers 2017 Station im Bildungswerk Cloppenburg. Das Besondere: Der Schriftsteller las nicht selber aus seinen Werken, sondern er hatte Christian Funk als Vorleser im Gepäck.

Die beiden extrem unterschiedlichen Akteure ergänzten sich prächtig und gestalteten die literarische Lesung im wahrsten Sinne des Wortes als Event. Jochen Till erzählte in chronologischer Reihenfolge, wie er zu seinen Büchern und Romanfiguren gekommen ist und Christian Funk las dazu die Passagen aus den Büchern „Luzifer Junior“ und „Rotzschleimtorte für alle“. Der Zuhörer war mittendrin und wurde mitgezogen.

Jochen Till im Bildungswerk

Am Ende spendeten die Dritt- und Viertklässler begeisterten Applaus und der ein oder andere geht sicher mit der Erkenntnis in seinen Klassenraum, dass Lesen eine ebenso spaßige wie spannende Angelegenheit sein kann.